Starkes Spiel beim Tabellendritten

In der ersten Halbzeit verlief das Spiel gegen den TV Bassenheim auf Augenhöhe. Immer wieder gelang es den Löwinnen sich den Ball zu erkämpfen und einen Ausgleichstreffer zu erzielen. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit nahm der Trainer der HSG eine Auszeit um die Mannschaft nochmal einzuschwören. Mit Erfolg, denn in die Halbzeitpause schafften es die Löwinnen mit einer knappen 14:15 Führung!

Auch in der 2. Halbzeit war bis zum 21:20 noch alles offen. In der Crunch Time verloren die Saarbrückerinnen dann leider den Faden. Technische Fehler und überhastete Abschlüsse, luden die Hausdamen zu einem 5:0-Lauf geradezu ein. Diesen Rückstand konnten die Löwinnen in den letzten Minuten nicht mehr einholen. Am Ende ein verdienter 25:22-Sieg des TV Bassenheim. Dennoch eine ganz starke Vorstellung der Löwinnen trotz erneut weniger Wechselmöglichkeiten. An dieser Stelle nochmals Danke an Chantal für die Unterstützung!

Heute Abend geht es für die Löwinnen schon wieder weiter im Nachholspiel gegen Bodenheim. Um 20 Uhr ist Anpfiff beim Tabellenvierten.