Löwinnen – SF Budenheim 25:35 (9:20)

Die Löwinnen fanden zunächst gut ins Spiel, gingen 3:0 in Führung und hielten bis zum 5:5 sehr gut mit. Dann legten die Gäste aus Budenheim einen Zahn zu und durch etliche Ballverluste vor der gegnerischen Abwehr konnten sich die Gäste entscheidend absetzen. Zur Halbzeit bauten sie den Vorsprung auf elf Tore aus.

Auch im 2. Durchgang waren die Budenheimerinnen nicht mehr einzuholen und hielten die Löwinnen konsequent auf Abstand.

„Wir müssen neidlos anerkennen, dass Budenheim uns in diesem Spiel in allen Belangen überlegen war und daher auch der verdiente Sieger. Auch wenn wir im
Angriff deutlich zu viele Fehler gemacht haben und es dem Gegner dadurch zu einfach gemacht haben, müssen wir diese Niederlage abhaken. Budenheim ist nicht umsonst seit acht Spielen ungeschlagen und gegen diese Mannschaft dürfen wir verlieren. Nichtsdestotrotz müssen wir diese leichten Fehler schnellstmöglich abstellen, da wir sonst gegen jeden Gegner Probleme bekommen. Dafür werden wir alles tun und am Samstag in Friesenheim alles in die Waagschale zu werfen, um das Spiel lang offen zu gestalten. Wenn uns dies gelingt, dann sind wir dort nicht ohne Chance auf einen Punktgewinn.“